Startseite Artikel Texte kürzen in WordPress

Dezember 10th, 2010
No Gravatar

Aus aktuellem Anlass machte ich mich auf die Suche nach einem Plugin für die Artikel Zusammenfassung auf der Blog Startseite.

Bis anhin wurden im Theme die neuen Blog Beiträge auf der Startseite stets in voller Länge angezeigt. Diese komplette Artikel Text Vorschau wollte ich nun entsprechend auf eine bestimmte Anzahl Wörter kürzen.

Die Blog Artikel auf der Startseite kürzen kann man sehr wohl händisch. Man kann die Kürzung aber auch direkt beim Verfassen der Beiträge mittels des more-Tags vornehmen. Allerdings schwebte mir da doch eine bequemere Variante vor und so suchte ich im Internet nach einem geeigneten WP Plugin für die Artikel Kürzung. Ich habe hierfür einige der WP Helfer unter die Lupe genommen. Es gibt hierfür zwar mehrere Tools um Beiträge auf der Startseite automatisch kürzen zu lassen. Überzeugt hat mich letzten Endes aber das WP Plugin Post Teaser.

 

Beiträge kürzen mit dem WP Post Teaser Plugin

 

Das Post Teaser Plugin generiert je nach Einstellungen im Admin-Bereich automatisch einen neuen Teaser Text für neue Artikel. Dies sind in der Regel einfach die ersten Zeilen der Beiträge, welche von Post Teaser auf der Startseite bis zur maximal beschränkten Anzahl Wörter zusammengefasst werden. Das Post Teaser Plugin stellt innerhalb der Text Zusammenfassung auf der Startseite alle Links, Titel und Grafiken genau so wie im Artikel formatiert dar. Ausserdem bietet das WordPress Plugin Post Teaser noch weitere zusätzliche Funktionen nebst dem blossen Artikel kürzen. Denn unterhalb der Text Vorschau auf der Startseite kann, wer möchte, noch ein Link mit der Anzahl der Wörter im Artikel, der durchschnittlichen Lesezeit und weiteren Statistiken eingebaut werden, der anschliessend auf den verfassten Text verweist.

Post Teaser kann nicht nur auf der Startseite zum Einsatz kommen, mit Post Teaser lässt sich auch das Text Snippet für die Kategorien, Tag und Archiv Seiten eines Blogs zusammenfassen. Die maximale Zahl der Wörter und Zeichen für die Zusammenfassung kann unkompliziert und leicht im Admin Bereich eingestellt werden. WP Artikel kürzen mit dem Post Teaser Plugin.

Finanziell aussorgen mit Selbständigkeit im Internet?

Dezember 10th, 2010
No Gravatar

Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. Doch kaum einer wäre wohl einer Selbständigkeit im Internet abgeneigt.

Wer träumt nicht davon? Ein eigenes Geschäft aufziehen und das Geld für den Lebensunterhalt per Internet verdienen. Auf den ersten Blick leicht verdientes Geld samt freier Zeiteinteilung, ein paar Klicks und fertig. Idealerweise vom Laptop aus der Hängematte irgendwo auf einer karibischen Insel.

Selbständigkeit im Internet für alle die wollen

Selbständig verdienenBis zur Karibikinsel ist es jedoch ein weiter und steiniger Weg. Schliesslich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dies wiederum birgt allerdings die vorteilhafte Tatsache, dass wirklich jede Frau und jeder Mann im Land seine Selbständigkeit im Internet gründen kann. Der Grad der Erfahrung bzw. des KnowHow ist kein massgebender Faktor, wenn es darum geht, seine Selbständigkeit im Internet zu starten und aufzubauen.

Natürlich ist es ein wesentlicher Vorteil, wenn bereits ein breiteres Basis Wissen vorhanden ist. Bei der Umsetzung beschleunigt das die Prozesse enorm. Aber fürs erste braucht es nur den Willen zur Selbständigkeit und die Bereitschaft für diszipliniertes Arbeiten. Mit dem Ziel vor Augen können die Schritte hin zur Selbständigkeit einzeln für sich genommen werden. Dabei wächst das KnowHow stetig weiter und mit der Zeit eignet man sich immer mehr kostbares Wissen an. Eine natürliche Entwicklung und ein nachhaltiger Schritt zur Selbständigkeit im Internet. Denn wer selbständig sein möchte, wird immer wieder Fehler machen. Solange man aus den Fehlern lernt, eine wertvolle Erfahrung.

Selbstständig sein heisst auch immer viel ausprobieren bis man den Dreh besser raus hat. Die Faustregel: Für jedes Projekt gelten wiederum eigene Regeln. Massnahmen und Konzepte, die sich auf dem einem Projekt bewähren, müssen nicht zwingend auch auf dem neuen Projekt reibungslos klappen. Hier ist also durch immerwährendes Analysieren eine situative Vorgehensweise gefragt. Dennoch hat man mit der Zeit den Bogen einigermassen raus, was zumindest den Arbeitsprozess angenehm beschleunigt.

 

Jetzt selbständig werden

Der erste Schritt in die Internet Selbständigkeit ist nicht sonderlich schwer. Das Positive dabei ist, dass keine bestimmten technischen Fähigkeiten Voraussetzung sind, um das Wagnis in die Selbständigkeit zu wagen. Wirklich jeder kann gleich heute und sofort damit beginnen, seine Selbständigkeit im Internet behutsam aufzubauen. Dies erfordert mitunter aber hohe Eigenmotivation. Die anfängliche, überschwängliche Vorfreude wird rasch einer lähmenden Ernüchterung weichen. Denn Selbständig im Internet sein, das ist mitnichten ein Zuckerschlecken.

Es erfordert viel akribische Arbeit und eine gewisse Ausdauer, bis sich der erste nennenswerte Erfolg einstellt. Wer hartnäckig bleibt, der kann sich so nebenbei schon mal ein schönes Taschengeld dazu verdienen. Und je nach Konzept erkennt er dann vielleicht das wahre Potential seiner Idee und baut seine Selbständigkeit vom Nebenjob entsprechend zum Vollzeitjob aus. Alles darüber hinaus entstammt einem natürlichen Wachstum basierend auf Geduld, Askese und Erfahrung.

Zum Jahres Rückblick ein neuer Blog

Dezember 10th, 2010
No Gravatar

Das Blog-Jahr 2010 geht dem Ende entgegen. Und der Blog erwacht aus seinem Winterschlaf. Zeit für einen Rückblick.

Es ist derweil eine Weile her, seit der Blog ins Leben gerufen wurde. Anfangs eher als Nebenprojekt gedacht verwaiste die Seite mangels Zeit Ressourcen relativ schnell. Nun wird pünktlich zum Jahresende ein neuer Versuch gewagt und entsprechende Pläne und Visionen für das Blog-Jahr 2011 neu abgesteckt. Wie sieht es aber mit dem Rückblick auf das sich zu Ende neigende Jahr aus?

 

Die Webmasterfriday Premiere noch im Blog-Jahr 2010

Passend dazu stellt Webmasterfriday das Blog-Thema «Das war das Blog-Jahr 2010 … » vor. Da ich den Webmasterfriday Blog schon länger mit grossem Interesse verfolge, allerdings bisher eher themenfremde Projekte am Laufen hatte, wird das meine erste Teilnahme am Webmasterfriday. Ich blicke also guter Dinge auf das neue Blog-Jahr 2011, denn der Grundstein wird noch im 2010 gelegt. 😉

Die Weihnachtszeit ist allgemein der grosse Trafficbringer im Internet. Insbesondere Affiliates Spezialisten optimieren das ganze Jahr über, um rechtzeitig für die Weihnachtszeit fit zu sein. Für die Optimierung auf die Weihnachts Saison ist es also reichlich spät. Deshalb anbei ein paar Zeilen zum Rückblick und Ausblick auf das Jahr 2010 / 2011.

 

Das Blog-Jahr 2010

In meinen Augen liest sich das Blog-Jahr überaus spannend. Hauptsächlich jedoch als Blog Konsument und zur abendlichen Lektüre. In der Blogosphäre gibt es wahrlich Perlen, die sich regelmässig zu lesen lohnen. Demnächst werde ich hier in diesem Blog nur zu gerne einige davon näher vorstellen. Fürs erste reicht hier jedoch der Tipp auf den Webmasterfriday, sehr empfehlenswert für alle Blogger. Webmasterfriday entwickelte sich im Blog-Jahr 2011 prächtig und erfreut sich einer stetig wachsenden Zahl von Teilnehmern.

Im Internet hat sich im Jahr 2010 ungewöhnlich viel getan. Allein Google hält den ganzen SEO Haufen zuverlässig auf Trab und vermeldet eine Änderung um die andere. Ist der Wirbel dann jeweils vorüber, erweisen sich die Auswirkungen der Änderungen dann doch oftmals geringfügiger als gedacht. Google testet aber weiterhin viel, schön zu sehen bei den verschiedenen Darstellungen im Ranking der Google Places Einträge. Mal schauen wohin sich das entwickelt. Google expandiert auch zunehmend in weitere Geschäftsfelder und wird demzufolge auch im Blog-Jahr 2011 noch viel von sich reden machen. Spannend gestaltet sich auch die Entwicklung rund um die Enthüllungsplattform Wikileaks. Da wird einem vor Augen geführt, welchen gesellschaftspolitischen Einfluss das Internet mittlerweile haben kann.


Mein Blog-Jahr 2010


Blogjahr 2010
Im «Blog-Jahr 2010» ging blogtechnisch in diesem Jahr nicht besonders viel bei mir. Der Fokus lag klar auf anderen Projekten. Dies unterstreicht die Tatsache, dass der letzte Blogbeitrag 11 Monate her ist. Seit dem 16. Januar 2010 verstaubt der Blog hier sprichwörtlich bzw. ist er mit 30 lausigen Artikeln gar nie richtig auf Touren gekommen.

Dennoch lassen sich daraus wichtige Erkenntnisse gewinnen. Nehme ich mir die bisherigen Artikel zur Brust, offenbart sich mir, dass ich innert dieser Jahresfrist doch einiges aus meinen anderen Internet Projekten dazugelernt habe. Es sind grundlegende und auch relativ simple Dinge, die ich von A-Z komplett anders anpacken und umsetzen würde. Da kann man von Glück sagen, dass der Blog damals einschlief 😉 Was es im Internet wirklich nicht braucht, ist ein neuer 0815 Blog, der jenen Inhalten nacheifert, die bereits zu Tausenden vorhanden sind. Also weg vom Einheitsbrei hin zur persönlichen Note. Ob mir das denn auch gelingen mag, wird sich im Blog-Jahr 2011 weisen.

In einem ersten Schritt habe ich das Blog Theme gewechselt, welches mit der Zeit aber noch Anpassungen und weiteren Optimierungen bedarf. Wie sich die Design Änderung auf die 30 Artikelchen auswirkt, bin ich nicht einzeln durchgegangen. Die "trafficstarken" Seiten werden hingegegen demnächst sicherlich überarbeitet.

Wer seine Fehler macht, weiss mit der Zeit, wie man es zumindest richtig(er) angeht. Deshalb lautet mein erstes Ziel für das neue Blog-Jahr 2011, diesen Blog in gemächlichen Tempo Schritt für Schritt zu optimieren, sowie die Zeit ausreicht. Denn das Optimieren ist ein fortwährender Prozess und zuviele Projekte führen letzten Endes dazu, dass man keines richtig anpackt. Also am besten auf Bewährtes setzen und dies energisch mit allen verfügbaren Kräften weiterverfolgen.

So gesehen handelt es sich bei diesem neu erwachten Blog eher um ein Projekt aus Neugier. Denn Abwechslung macht das Leben froh! Und ich bin überaus froh auch mal persönliche Meinungen einfliessen zu lassen. Nicht alle Internet Projekte können sich eigene Meinungen leisten bzw. sind die Texte dann doch eher neutral und sachlich gehalten. Dies kann auch für Blogs gelten. Beispielsweise Firmenblogs etc. Muss aber nicht. Je nach Konzept und Ziel.

Abschliessend möchte ich mir in meinem persönlichen Blog-Rückblick für das neue Jahr aber lieber nicht zuviel vornehmen, und den Blog langsam aber stetig reifen lassen, auf dass er dem werten Besucher ein wenig Mehrwert bieten möge.

Zum Webmasterfriday: http://www.webmasterfriday.de/blog/das-blog-jahr-2010

Facebook SMO – 5 Tipps für den Facebook Fanpage Start

Januar 16th, 2010
No Gravatar

Optimierung für Facebook ist auch im Jahr 2011 ein hoch aktuelles Thema.

Nicht nur zählt Facebook zu den meist gesuchten Keywords bei Google im letzten Jahr und registrieren sich täglich 700'000 neue Benutzer auf Facebook.

Social Marketing OptimierungNein, auch für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder besser gesagt für die Social Marketing Optimization (kurz SMO) wird Facebook immer wichtiger. SMO bedeutet entsprechende Optimierung von Webseiten, so dass sie besser bei den Social Media Diensten aufgenommen werden. Auf der anderen Seite bedeutet Social Marketing Optimization aber auch eine Optimierung des Webauftritt im Sozialen Netzwerk selber. So weit so gut. Wie wendet man diese Massnahmen erfolgreich auf die eigene Fanpage an? Und wie münzt man dies in mehr Traffic Besucher für die Fanpage um?


5 Tipps für den schnellen SMO Fanpage Start



SMO FanpageWie stellt man es denn nun richtig an, damit man vom Fanpage Auftritt möglichst gut davon profitieren kann? Optimieren lautet das Lösungswort. Fanpage SMO lässt sich bereits mit ein paar simplen und raschen Massnahmen durchführen. Nachfolgend einige Mini SMO Einsteigertipps zum Start der Facebook Social Marketing Optimization Reihe für Fanpages auf bundesblogger.ch


Erster Fanpage SMO Tipp:


Als erste und wichtigste Regel gilt, immerzu neuen Content bilden, da Social Networks von dynamischen Inhalten leben und so die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sich andere Facebook User Ihrer Seite anschliessen bzw. ein Fan ihrer Fanpage werden.


Zweiter Fanpage SMO Tipp:


Content ist King, dies gilt auch für die Art und Weise. Der Inhalt sollte nämlich einzigartig und nachhaltig sein. Reisserische und herausfordernde Titel provozieren neue Aufmerksamkeit und sorgen für mehr Traffic. Einzigartige Inhalte unterstreichen ebenfalls die persönliche Note und werden auch öfter verlinkt.


Dritter SMO Fanpage Tipp:


Wenn die Inhalte ständig erweitert werden, empfiehlt es sich, einen RSS Feeder einzubinden. Dies ermöglicht es anderen Usern, deine Inhalte einzubinden. Eine RSS Andwendung auf Facebook ist Simply RSS. Mit Simply RSS lässt sich der Facebook Auftritt automatisch mit dem eigenen Blog RSS aktualisieren. Und die Fans bleiben stets auf dem Laufenden.


Vierte SMO Faustregel:


Füge deinem Facebook Auftritt unbedingt eine persönliche Note hinzu, zum Beispiel mit Fotos und Grafiken, oder wer möchte kann auch mit Videos arbeiten und entsprechend einbinden. Das macht den Auftritt für potentielle Fans weitaus attraktiver und sympathischer. Die Chancen auf neue Fans steigen. Doch auch für diesen Punkt bei der Optimierung von Fanpages gilt das Kredo testen, testen, testen.


Zusätzlicher SMO Tipp:


Um zusätzliche Interaktionen auf der eigenen Fanpage Seite zu generieren, kann man im Diskussions Forum auch eine neue Diskussion starten. Am besten mit einem Thema, bei dem jeder eine eigene Meinung vertritt und sie auch kundtun möchte. Also aufmerksamkeitserregende Diskussionsthemen, die durchaus mal polarisieren können.

Auf der anderen Seite lohnen sich aber auch themenspezifische und fachorientierte Experten Diskussionen sowie Analysen. Je nach Zielgruppe liegt der Fall hier halt anders.

 

Die Facebook SMO Reihe – die Opmimierungsreihe


Dies war Teil 1 der Facebook Social Marketing Optimization Reihe SMO für Fanpages. Im wesentlichen wurde hier leichte Kost behandelt mit 5 praktischen Optimierungs Tipps für den Start. Leicht und rasch umzusetzen. Allerdings ist das Feld der SMO weit grösser und so dient der erste Teil der SMO Reihe eher der Einleitung in das SMO Thema. Demnächst mehr SMO auf Facebook und anderen Sozialen Netzwerken.

Meta Tags und Description – META Beschreibung optimieren

Januar 16th, 2010
No Gravatar

Bei Blogs wie auch bei normalen Webseiten und Firmenwebseiten empfiehlt es sich unbedingt, die META Tags zu optimieren.

Denn die META Tags sind die versteckten Codes, welche nur von den Spidern und Webcrawlern der Suchmaschinen gelesen und erkannt werden können. Die META Tags sind jeweils im Hauptabschnitt einer Webseite positioniert. Dabei gilt es, sein Haupt Augenmerk auf zwei besonders wichtige META Angaben zu richten. Diese sollte man sich unbedingt zur Brust nehmen und optimieren. Auf der einen Seite betrifft das die Meta Description – die Beschreibung des Contents und der Webseite – und die Meta Keywords.


Die META Tags


Tags Keywords

Ganz allgemein fassen die Meta Angaben und Tags noch einmal zusammen, was auf der Seite thematisch vom Inhalt her zu erwarten ist. Die Meta Tags geben in der SEO Szene zwar Anlass zur Kontroverse, jedoch spielen sie nach wie vor, wenn auch eine geringere, Rolle bei den Suchmaschinen. Eine Optimierung der Tags schadet mit Sicherheit nicht.

 

Die Reihenfolge spielt bei den Tags eine nicht zu unterschätzende Rolle, auch wenn das W3C anderes verlauten lässt. Es gibt einige ältere Tests, die besagen, dass je nach Tag Reihenfolge Unterschiede bemerkbar sind. So sollten die Meta Tags mit Bedacht geordnet und optimiert werden, je nach Relevanz die wichtigen Tags und Schlüsselwörter zuerst.


 

Die Meta Description – Snippet Beschreibung


Die Meta Beschreibung ist jener Text, der in der Regel auf der Suchresultat Seite in der Suchmaschine unter dem Seitentitel erscheint. Google liest das Snippet aber mittlerweile auch schon selber raus. Nichtsdesto trotz gilt es, die Description weiter zu optimieren. Und diesbezüglich ist im Internet eine kleine Kontroverse entbrannt. Wie viele Zeichen in der Description sind optimal und maximal zulässig? Da es hier keine verlässliche Regeln für die Meta Description gibt bzw. die Meinungen geringfügig auseinandergehen, ist es ratsam, die Description Beschreibung auf etwa unter 150 Zeichen zu begrenzen. Spätestens dann schneidet Google die Text Beschreibung sowieso ab.

Zudem sollten die Schlüsselwörter in der Description aller höchstens drei Mal vorkommen und nicht übertrieben wiederholt und optimiert werden. Auch bei der Description spielt die Reihenfolge der Keywords Beschreibung eine grosse Rolle. Deshalb sollten wichtige Keywords stets am Anfang des Textes eingesetzt werden.

Todo Listen – 6 Tipps für Todo und Task Listen

Januar 15th, 2010
No Gravatar

Task Manager und Todo Listen erleichtern einem den Alltag ernorm und so finden Todo Listen mittlerweile in jedem Lebensbereich ihre Verwendung.

Die praktischen Todo Listen beschränken sich dabei keinesweg nur auf den Arbeits Alltag. Das Todo Verfahren lässt sich viel mehr für alle erdenklichen Bereiche und Zwecke im Leben, ob nun privat oder geschäftlich, sinnvoll einsetzen. Doch nicht alle Programme sind auch wirklich geeignet. Ein Vergleich der kleinen Assistenten und Helfer für den Alltag.

Die Todo Programme


Task Apps MacNun gibt es Todo Listen und Task Manager in den verschiedensten Formen und Arten. Sehr praktisch vor allem für Mac, iPhone und iPad Besitzer sind die Online Todo Apps für Mac mit spezieller Synchronisation Funktionen für iPhone und iPad Besitzer. Hierbei gibt es durchaus unterschiedliche Internet Task Manager und Todo Listen. Es gibt sowohl kostenlose Angebote wie auch kostenpflichtige Programme, die sich gut als praktische Unterstützung für die täglichen Aufgaben Bewältigung eignen.

Die Basis Applikationen helfen dem Nutzer alle Aufgaben und anstehenden Arbeiten übersichtlich einzuteilen, zu erledigen und effizient abzuhaken.

Die meisten dieser To do Apps sind Programme für den Schreibtisch auf dem Mac Computer. Es gibt hierfür mittlerweile aber auch eine Menge Internet und web basierte Lösungen für Mac als praktische Todo Listen gratis zum Herunterladen.


Todo Apps für Mac User – Gratis Angebote


Anxiety


Das Anxiety Todo App zeichnet sich durch eine simple Übersicht aus und besticht durch Schlichtheit. Das bedeutet in der Regel: man findet schneller ans Ziel. Bei Anxiety lassen sich die anstehenden Aufgaben jeweils auf simple Weise abhaken. Das Mac Menü ist einfach gestaltet und so findet man rasch zum gewünschten Ziel.

Anxiety ist gratis.
Anxiety benötigt: Mac OS X Leopard 10.5


Check Off


Die Check Off Anwendung ist eine unkomplizierte Task Liste für den Mac. Check Off lässt sich sogar leicht in die Mac Menü Bar Ihres Mac Rechners einbinden. Die Aufgaben sind schematisch jeweils nach Farben geordnet. Check Off lässt sich ausserdem mit dem iPod, iPhone und iPad synchronisieren. Dieses Todo App für Mac ist allerdings kostenpflichtig.

CheckOff für 12.95 Dollar.
CheckOff benötigt Mac Os X Leopard oder mehr.
Download und Kauf bei Second Gear Software


DoIt


Das DoIt Programm für Mac bietet einige interessante zusätzliche Funktionen. So lassen sich Aufgaben auch gleich mit dem E-Mail verknüpfen.

DoIt ist gratis.
DoIt benötigt Mac OS X 10.4 oder mehr.
Kostenloser Download bei Jim McGowan


EtreTask


Das EtreTask App ist ein einfach gehaltener und designter Task Listen Manager für den Mac. Die Funktionen sind beschränkt, entsprechend ist EtreTask aber unkompliziert und äusserst einfach bedienbar.

EtreTask ist gratis.
EtreTask benötigt Mac OS X
Kostenloser Download bei Etre Soft



Simple Task


Das Simple Task App besticht durch eine schnörkelloses und ansehnliches Interface. Die Bedienung ist relativ einfach und eine neue Todo Liste ist schnell erstellt. Die unterschiedlichen Farben der Aufgaben sorgen für stimmungsvolle Abwechslung. Hinzu kommt eine praktische Suchfunktion inklusive Suchfilter. Simple Task für Mac lässt sich auch problemlos über Wi-Fi mit dem iPhone und iPad von Apple synchronisieren.

Simple Task ist gratis.
Simple Task benötigt Mac OS X 10.5.6 oder mehr.
Kostenloser Download bei Simple Task


TaskMate


Das TaskMate App ist ebenfalls kostenlos zum Download verfügbar. TaskMate präsentiert sich schlicht und ohne Schnickschnack und Zusatzfunktionen. Für ein einfach gehaltenes und rasch bedienbares Task Listen Programm eignet sich TaskMate allemal.

TaskMate ist gratis.
TaskMate benötigt Mac OS X 10.5 oder mehr.
Kostenloser Download bei Get TaskMate


Die Mac Todo Listen Manager Programme. Die komplette Übersicht mit insgesamt 7 Todo Apps für Mac gibt es auf Englisch bei Appstorm.net

Neues 4G iPhone mit OLED Bildschirm + Kamera

Januar 15th, 2010
No Gravatar

Das neueste der iPhone Reihe – das iPhone der vierten Generation 4G – soll anscheinend im April dieses Jahres veröffentlicht werden und in den Verkauf gelangen.

Das neueste 4G Prunktstück der revolutionären Smartphone Reihe von Apple soll denn auch mit einige Neuerungen und Zusatzfunktionen ausgestattet werden.

Was ist neu am neuesten iPhone Handy?

 

iPhone 4GDas 4G iPhone (iPhone der vierten Generation) setzt gemäss diversen Berichten auf eine neue Bildschirm Technik. So werden die neuen 4G iPhones alle mit OLED Bikdschirmen ausgerüstet werden. Die OLED Technik ist eine Erweiterung und Weiterentwicklung der LED Technik. Die OLED Technik erlaubt und ermöglich auf dem Bildschirm bessere Kontraste. Die zweite bedeutsame Neuerung beim kommenden Apple iPhone 4G betrifft die Akkuleistung und auch den Akku selbst. So wird es neu bei allen iPhones einen Wechselakku geben. Ausserdem verspricht der neue Dual-Core Prozessor ein schnelleres 4G iPhone als bis anhin und mit deutlich mehr Rechenpower. Auch ein leistungsfähigerer Grafik-Chip wird Bestandteil des neuen iPhone 4G Gerät sein. Zudem wird eine verbesserte integrierte Kamera erwartet. Die Rede war vereinzelt von 5 Mega Pixel Kamera.

 

Wann ist das 4G iPhone erhältlich?

Die Markteinführung des 4G iPhone soll im April dieses Jahres in Südkorea erfolgen. Dies entgegen vorherigen Berichten, dass die neue 4G iPhone Generation im Mai präsentiert würde. Nun wurde die Einführung beschleunigt und das Startdatum vorverschoben auf den April. Insider und Outsider munkeln bereits, dass dies auf den stetig zunehmenden Wettbewerbsdruck von Seiten des Konkurrenten Google zurückzuführen ist. Dies liegt durchaus im Bereich des Möglichen. Schliesslich sitzt Google mit seinem Android dem Marktführer Apple im Nacken. So möchte Apple als bald möglich kontern und mit seinem neuesten 4G iPhone aufwarten. Der Zeitdruck ist durchaus da, denn das Interesse an Googles iPhone Version Nexus One steigt stetig. Mit dem (unter vorgehaltener Hand) angekündigten OLED Bildschirmen wäre dies auch eine direkte Antwort auf den Google Konkurrenten und sein Smartphone Produkt Nexus One. Apple möchte offensichtlich seine Marktstellung im Smartphone Markt stabilisieren und seine Dominanz weiter ausbauen.

Was einem noch nicht ganz klar ist, ist die Frage, auf was sich die 4G Bezeichnung des neuen 4G iPhones bezieht. Ist dies einfach die Abkürzung und Bezeichnung für die 4. iPhone Modell Generation oder bezieht sich das 4G etwa auf die Mobilfunktechnologie?

Passwort Generator – Sicheres Passwort knacken

Januar 14th, 2010
No Gravatar

Passwörter verhindern zwar nicht, dass Systeme geknackt werden, wenn die Absicht danach besteht. Aber sie erschweren es dem Angreifer enorm an sensible Daten zu gelangen und Datenklau zu betreiben.

Nicht alle Angreifer sind technisch so versiert. Deshalb ist ein gutes und qualitatives Passwort ein Muss für alle Benutzer, die sich in der grossen weiten Welt des Internets bewegen. Man kann auch in Betracht ziehen, dafür einen Passwort Generator zu verwenden, der einem die Mühe zur Erstellung eines sicheren Passwortes abnimmt. Ein Online Generator erzeugt nämlich innert Sekunden ein qualitativ hochstehendes Passwort, dass sofort eingesetzt und verwendet werden kann. Ohne grosse Mühen zu sicheren Passwörtern dank dem kostenlosen Passwort-Generator online im Internet.

 

Starke Passwörter wählen – komplexe Passwörter sind nicht leicht zu knacken


Code GeneratorAuf was muss bei der Wahl eines guten und sicheren Passwortes besonders geachtet werden?

 

  • Basis Grundlage für ein neues geeignetes Passwort ist sicher einmal die eiserne Regel, dass dieses Passwort von niemandem leicht erraten werden kann.


  • Für die neuen Passwörter gilt stets, immer Großbuchstaben kombiniert mit Kleinbuchstaben verwenden. Da empfiehlt es sich eben doch, einen Generator zu benutzen (siehe unten).


  • Neue Passwörter sollten mindestens sechs, besser acht, noch besser noch mehr Zeichen beinhalten. Optimal sind mittlerweile Passwörter mit einer Länge von 12 Zeichen.


  • Die Zeichen im Wort sollten nie doppelt vertreten sein. Das bedeutet keine «00» oder «xx» in die neuen Passwörter einbauen. Siehe online Generator.


  • Keine persönlichen Namen, Bezeichnungen oder Hinweise auf die E-Mail Adresse im Geheimwort verwenden. Diese sind nämlich relativ leicht zu erraten und zu knacken.


  • Für die Passwort Auswahl auf keinen Fall irgendwelche Tastatur Muster verwenden, wie beispielsweise alles aufeinanderfolgende Zeichen von 1 bis 6, oder aber andere Tastaturfolgen. Ein guter Online Generator achtet sehr genau darauf, dass keine solchen Muster verwendet werden.


  • Die Passwörter kann man und sollte man am besten auch nach einer Weile und in regelmäßigen Abständen jeweils wieder abändern bzw. erneuern. Auch hier nimmt einem der Generator die regelmässige Mühe praktischerweise ab.


  • Und ganz wichtig ist dieser eine Tipp für die Passworterstellung, den man sich stets beherzigen sollte: Für jede Registrierung und jedes Mitgliederkonto jeweils verschiedene Passwörter einsetzen. Unbedingt darauf achten.



Der Online Passwort Generator


Der Online Passwort Generator nimmt einem die Arbeit sprichwörtlich ab, um ein sicheres Passwort zu erstellen, und so liefert der Generator in Sekundenschnelle ein komplexes und qualitatives Passwort. Solche Generatoren werden im Internet bereits eine Menge angeboten. Ein Beispiel für solch einen Online Passwort Generator ist der Internet Passwort Generator von pluess-production.ch. Hier lässt sich rasch ein neues Wort erzeugen. Ein weiterer Generator bietet die Webseite pcte.ch an. Mit dem Passwort-Generator von Mediawinner.ch kann man ebenfalls unkompliziert ein gutes Passwort erstellen und direkt vom Generator ausspucken lassen.


Sichere und schwierige Passwörter erstellen und generieren dank dem Generator, um das Knacken der Seite bzw. des Mitgliederkontos zu verhindern. Denn mittlerweile gibt es gar spezielle Passwort Knacker Software frei im Internet zum downloaden. Deshalb am besten immer einen Passwort Generator verwenden für Passwörter mit mehr Sicherheit.

Ein Tag Internet – was alles so passiert

Januar 14th, 2010
No Gravatar

Die Internet Welt ist verdammt gross und so jagt die Internet Welt tagtäglich neuen Rekorden nach. Dies belegt eine neue sehr übersichtlich gestaltete Grafik – ein Tag im Leben des Internets.

Hierbei heisst es, dass an einem einzigen Tag ingesamt über 210 Billionen E-Mail über das Internet versendet werden. Was mehr ist als alle geschriebenen Texte pro Jahr in Amerika sind. Eine verrückte Zahl, die aber nicht stagnieren will, sondern auch in Zukunft einen Rekord nach dem anderen jagt.

1 rekordträchtiger Tag im Leben des Internets


InternetWeit mehr als 3 Millionen Bilder und Grafiken werden von Internet Usern auf das Bilder Portal Flickr hochgeladen. Das bedeutet genug Bildmaterial an einem einzigen Tag im Internet gesammelt, um damit total 375'000 Foto Alben füllen zu können.

Weiter geht es in der 24 Stunden Statistik des Internets. Auch das Mobile Internet boomt und kommt dabei immer mehr in Fahrt. So werden nun täglich mehr als 43'339'547 Gigabytes über Mobile Geräte und Handys verschickt. Eine gewaltige Zahl. Dies wiederum lässt sich bildhaft umrechnen. Demnach benötigten diese 43'339'547 Gigabytes Daten Übertragung, wenn man sie denn speichern oder brennen wollte, insgesamt 1,7 Millionen Blue-Ray Discs, oder total 9,2 Millionen DVDs, oder aber 63,9 Trillionen 3.5 Zoll Disketten – Tag für Tag.


Internet StundenMobiler Datentransfer weiter im Trend

Durch die rege Nutzung des Internets und dies 24 Stunden am Tag, weil das Internet über keine zeitlichen Einschränkungen verfügt und die Informationen unabhängig von Zeit und Ort allen verfügbar sind, werden alleine über den Mobilen Service im Internet 145 Millionen Dollar umgesetzt – täglich versteht sich. Davon gehen 13 Millionen Dollar der Einnahmen auf das Konto von mobilen Video Games.



Soziale Netzerke mit Top Besucher Quoten


An einem einzigen Tag im Internet treten dem beliebtesten und bekanntesten Sozialen und webbasierten Netzwerk Facebook über 700'000 neue Benutzer bei. Zum Vergleich: Das ist pro Tag in etwa gleich viel wie die Bevölkerungs Zahl von Guyana. Der Facebook Status der Mitglieder wird pro Tag mehr als 45 Millionen Mal aktualisiert.

Auch Twitter liegt pro Tag ganz weit vorn auf einer Spitzenposition. So veröffentlichen die Twitter User alle 24 Stunden insgesamt 5 Millionen Tweets pro Tag. Was genug Schreibstoff und Lesestoff für die New York Times wäre, und das für die nächsten 19 Jahre.

Nebst Facebook und Twitter gibt es aber auch noch die "normalen" Blogger, welche die Internet Welt Tag für Tag mit 900'000 neuen Artikeln und täglichen Blog Beiträgen versorgen.

24 Stunden aus Sicht des Internets. Die komplette «1 Tag im Internet» – Grafik gibt es bei visualhype.de

Mehr als 55 Millionen SMS und MMS in einer Nacht

Januar 2nd, 2010
No Gravatar

Zum Jahreswechsel an Silvester verzeichnete die Schweiz über 55 Millionen versendete Glückwünsche als SMS und MMS. Dies bei einer Gesamt Einwohnerzahl von 7,7 Millionen. Zählt man den letzten und den ersten Jahrestag zusammen, sind es gar über 110 Millionen SMS und Textnachrichten.

Der Silvester im Zeichen der SMS

 

SMS RekordAllein die Marktführende Swisscom verzeichnet am letzten Tag des Jahres, dem 31. Dezember 2009, bis zum Jahreswechsel um Mitternacht total 25,7 Millionen SMS und MMS. Im Vergleich zum Vorjahr bestätigt sich hiermit der Trend zu den Handy Glückwünschen und steigerte sich gar um mehr als 3 % SMS und MMS gegenüber dem Jahreswechsel 2008 / 2009. Der konkurrierende Telefonanbieter Sunrise registrierte auf seinem Netz satte 13,7 Millionen SMS und circa eine Million MMS. Knapp hinter Orange, mit dem Sunrise in Bälde zu fusionieren beabsichtigt. Das Netz von Orange Schweiz zählte 14,1 Millionen SMS und insgesamt 576'800 MMS. Nach einer allfälligen Fusion zwischen Orange und Sunrise wären das total 27,8 Mio SMS und ungefähr 1'576'800 MMS. Ein starker Anteil am Mobilfunk Kuchen gegenüber den 25,7 Mio SMS und MMS vom bisherigen Marktführer Swisscom.

 

Der SMS Wachstum Trend hält weiter an

Waren es an Silvester 2008 noch eine halbe Million versendete SMS weniger als an diesem Jahreswechsel, und auch erheblich weniger MMS als im Vorjahr, so wurde dieser Wert in diesem Jahr nicht nur bestätigt, sondern gar deutlich gesteigert. Allerdings sind diese 55 Millionen SMS und MMS Glückwünsche nichts im Vergleich zu Weihnachten, wo die Mobilfunkanbieter mehr als 69 Mio versendete SMS und MMS verzeichneten. Nimmt man den Silvester und den ersten Tag des neuen Jahres zusammen, sind es sogar über 110 Millionen Textnachrichten und Bildnachrichten – ein neuer SMS Rekord und 3 Millionen mehr als noch vor einem Jahr. Wobei allein auf den Branchenleader des Schweizer Telefonnetzes, die Swisscom, 50 Millionen SMS und MMS entfallen, was ein Wachstum von 4,5 Prozent bedeutet. Angesichts solch gewaltiger SMS Mengen und unvorstellbaren Zahlen fragt man sich doch, was die Leute im Zeitalter ohne Handys getan haben bzw. inwiefern die relativ unpersönlichen und anonymen Handy Glückwünsche unser Sozialverhalten nachhaltig beeinflussen.